MINIPASTETCHEN (3 VARIANTEN)

Minipastetchen in den Formen: rund, viereckig und ein Fischchen

Zutaten und Zubereitung rundes Pastetchen

• Schinkenwürfel

• Käsewürfel 

• Kochsahne

• 1 Ei

• Frischer Schnittlauch

Ofen auf 200 Grad vorwärmen. Schinken- und Käsewürfel in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel, die Stücke mit Ei und einem guten Schuss Kochsahne vermischen. Pastetchen mit der Mischung füllen und ungefähr 10 Minuten in den Ofen geben. Die Pastetchen warm, garniert mit ein frischem Schnittlauch servieren.

Zutaten und Zubereitung viereckige Pastetchen

• Schmierfähiger Ziegenkäse

• Speck

• Honig

• Walnüsse (aufgebrochen)

Ofen auf 180 Grad vorwärmen, und sobald der Ofen auf Temperatur ist, die Pastetchen darin +/- 5 Minuten warm werden lassen. Speck in kleine Vierecke schneiden, um diese später als Deckel zu verwenden. Pastetchen mit Ziegenkäse füllen. Ein paar Tropfen Honig darauf geben und mit der Speckscheibe abdecken. Mit einer Walnuss garnieren.

Zutaten und Zubereitung Fischpastetchen

• 2 Esslöffel Olivenöl

• 1 Paprika

• 1 rote Zwiebel

• 2 Knoblauchzehen

• Kleine Garnelen

• Frisches Zitronengras

Ofen auf 180 Grad vorwärmen, und sobald der Ofen auf Temperatur ist, die Pastetchen darin +/- 5 Minuten warm werden lassen. Olivenöl in einer Bratpfanne erwärmen. Zwei Knoblauchzehen darüber auspressen. Zwiebel schälen und kleinschneiden. Paprika in kleine Stücke schneiden. Paprika und rote Zwiebel zum Knoblauch in die Pfanne geben. Zuletzt die Garnelen mitbacken. Pastetchen aus dem Ofen nehmen und mit der Garnelen/Gemüsemischung füllen. Mit frischem Zitronengras garnieren.